1.  Information über den Umgang mit personenbezogenen Daten und Anbieterkennzeichnung
(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten bei Inanspruchnahme der Synchron App („App“) und der Website www.synchron.de („Website“; die App und die Website gemeinsam „Angebot“).
(2) Diensteanbieter gem. § 13 Telemediengesetz (TMG) bzw. gem. § 93 Telekommunikationsgesetz (TKG) und verantwortliche Stelle gem. Art. 4 Nr. 7 Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) ist die SynchronDe GmbH („SynchronDe“), vertreten durch den Geschäftsführer Dirk Stollberg, Zehdenicker Straße 9, 10119 Berlin (HRB 150364 B, USt-IdNr. DE289688292; Kontaktdaten: Fax +49 30 4404087-11, E-Mail kontakt@synchron.de).
   
2.  Widerruf
Sie haben das Recht, Ihr Einverständnis hinsichtlich der Nutzung, Verarbeitung oder Übermittlung Ihrer Daten jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an die unter Ziff. 1 dieser Erklärung angegebenen Kontaktdaten.
   
3.  Datensicherheit
Die Server von SynchronDe sind dem Stand der Technik entsprechend insbesondere durch Firewalls gesichert. SynchronDe verwendet Übertragungstechniken mit hoher Sicherheitsstufe. Ihnen ist jedoch bekannt, dass SynchronDe keinen absoluten Schutz bei der Nutzung unseres Angebots garantieren kann. Dies gilt auch für das integrierte Nachrichtensystem sowie für alle sonstigen Übertragungen von Daten. Die Vertraulichkeit der im Rahmen der Nutzung der App und der Website übermittelten Daten kann daher nicht mit absoluter Sicherheit gewährleistet werden. Zur Übertragung der Daten nutzt SynchronDe den Standard HyperText Transfer Protocol Secure (kurz HTTPS). Dieser Standard wird ebenfalls bei der Übertragung der Daten in den Gagenabrechnungen gemäß Ziff. 5 Abs. 8 (SESAM-Connect) und bei der Übertragung der Daten an die GVL - Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten mbH („GVL“) gemäß Ziff. 5 Abs. 9 (GVL-Connect) verwendet.
   
4.  Umgang mit Server-Logfiles
(1) Bei jedem Zugriff auf die Website werden Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internetbrowser übermittelt und in Protokolldateien gespeichert („Server-Logfiles“). Die Server-Logfiles enthalten die folgenden Daten: anonymisierte IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, URL, Name und Argumente (Payload) des aufgerufenen Webservice, die übertragene Datenmenge sowie Produkt und Versions-Informationen des verwendeten Browsers. Bei einer Anonymisierung werden die IP-Adressen derart geändert, dass die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse nicht mehr oder nur mit einem unverhältnismäßig großen Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person zugeordnet werden können. Die Verarbeitung der Server-Logfiles ist aus technischen Gründen zur Bereitstellung des Angebots erforderlich (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b DSGVO).
(2) Die Server-Logfiles wertet SynchronDe in anonymisierter Form aus, um das Angebot weiter zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten, Fehler schneller zu finden und zu beheben sowie Serverkapazitäten zu steuern.
   
5.  Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten in der App
(1) Beim Herunterladen der App werden die dafür notwendigen Informationen an den App Store bzw. Google Play übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung hat SynchronDe jedoch keinen Einfluss und ist nicht dafür verantwortlich. SynchronDe verarbeitet diese bereitgestellten Daten, soweit dies für das Herunterladen der App auf Ihr Smartphone notwendig ist. Unsere Bereitstellung und Ihr Abrufen der App ist ohne diese Datenverarbeitung technisch nicht möglich (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b DSGVO).
(2) Zur Ermöglichung der Nutzung der App (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b DSGVO) erhebt SynchronDe daneben die folgenden weiteren personenbezogenen Daten: Gerätekennzeichnung, Passwort, Handynummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Branchenzugehörigkeitscheck (Freitext), aktueller Login-Zeitpunkt, letztes Login, Anzahl der Logins, Geräteplattform (iOS / Android), Gerätemodell, OS-Version, Device-Vendor-ID.
(3) SynchronDe speichert und bearbeitet Ihre Kontaktdaten und Bankverbindungsdaten, damit der Vertrag zwischen SynchronDe und Ihnen abgeschlossen und durchgeführt werden bzw. Ihnen gegenüber abgerechnet und die fälligen Beträge eingezogen werden können (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b DSGVO). Die Löschung der nach dieser Ziff. 5.3 verarbeiteten Daten richtet sich nach Ziff. 10 dieser Erklärung.
(4) SynchronDe übermittelt Ihren Namen und Ihre Mobilfunknummer an die von Ihnen bei der Registrierung im Feld „Branchenzugehörigkeitscheck“ angegebenen Synchronfirmen bzw. Sprecher- oder Schauspielagenturen, um festzustellen, ob Sie in der Synchronbranche aktiv sind. Rechtsgrundlage für diese Übermittlung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b und f DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse darin liegt, die Aufrechterhaltung eines brancheninternen Dienstes sicherzustellen. Auf die in dieser Ziff. 5.4 beschriebene Datenübermittlung wird im Freitextfeld ausdrücklich hingewiesen.
(5) SynchronDe speichert außerdem alle von Ihnen selbstständig in die App eingepflegten Profil- und Kontaktdaten sowie entsprechende mitgeteilte Aktualisierungen (d.h. den Namen, die Anschrift, die E-Mail-Adresse, die Internetadresse, die Telefon- und Telefaxnummer sowie vom Nutzer zu diesem Zweck eingestellte Fotos, Sprachproben, die Besetzungshistorie, Informationen zur Biografie und zur zeitlichen Verfügbarkeit) und Produktionsdaten, die mit Ausnahme der Mitwirkenden keinen Personenbezug aufweisen. Wenn und soweit Sie die Kontakt- und Profildaten über das digitale Stammdatenblatt via SESAM-Connect den Synchronfirmen bereitgestellt haben, sind diese Daten für die Synchronfirmen sichtbar, damit die Daten in das SESAM-Abrechnungsprogramm der jeweiligen Synchronfirma übernommen werden können (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b DSGVO). Soweit Sie Produktionsdaten einstellen, sind diese für alle angemeldeten Nutzer und Synchronfirmen sichtbar; nicht erkennbar ist, wer die Mitwirkendenangaben eingestellt hat. Die Löschung der nach dieser Ziff. 5.5 verarbeiteten Daten richtet sich nach Ziff. 10 dieser Erklärung.
(6) SynchronDe speichert außerdem Produktionsdaten, die Synchronfirmen über neue Produktionen und beteiligte Nutzer eingeben und hält diese zum Abruf für alle Nutzer und alle Mitarbeiter derselben Synchronfirma bereit.
(7) Wenn Sie Ihren Account löschen, bleiben die von Ihnen eingegebenen Produktionsdaten weiterhin sichtbar, Ihr Profil ist jedoch nicht mehr abrufbar.
(8) SynchronDe speichert und übermittelt, wenn Sie die entsprechende Funktion in der App aktiviert haben, die von den Synchronfirmen erstellten Gagenscheine an Sie und, soweit Sie eine Mitwirkungsmeldung an die GVL über die App absetzen und entsprechende Gagenscheine als Nachweis auswählen, an die GVL (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b DSGVO). Die Gagenscheine enthalten den Namen, Anschrift, Geburtsdatum und -ort sowie Bankverbindungs-, Sozialversicherungs- und Steuerdaten, die Gage, ggf. Produktionsdaten wie Name der Produktion, der Rolle und der Episode sowie den Kinderfreibetrag, Geschlecht und Nationalität. Die Löschung der nach dieser Ziff. 5.8 verarbeiteten Daten richtet sich nach Ziff. 10 dieser Erklärung.
(9) Ihr ArtSys-Benutzername (Ihre Vertragsnummer) und Ihr verschlüsseltes ArtSys-Passwort werden, so Sie diese Daten hinterlegen, von SynchronDe auf Ihrem Endgerät gespeichert. Diese Daten sowie die Daten zu allen Produktionen, an denen Sie gemäß der Angaben in der App beteiligt waren, werden zum Datenabgleich und zum Absetzen einer Mitwirkungsmeldung sowie eines etwaigen Nachweises an die GVL übermittelt und von der GVL gespeichert (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b DSGVO). Die von Ihnen angegebenen und generierten Daten zu den Produktionen (Suche, Meldungen etc.) werden von der GVL gespeichert und genutzt, um Ihre Anfragen und Meldungen beantworten bzw. verarbeiten zu können. SynchronDe speichert die bei der GVL aufgefundenen Produktionsdaten mit Ausnahme der Mitwirkungen (Cast-Liste). Alle sonstigen Daten der GVL werden von SynchronDe nur zum Zwecke der Zwischenspeicherung abgelegt und gelöscht, sobald sie technisch nicht mehr erforderlich sind. Die Speicherung der Daten durch die GVL ist von Ihrem Vertrag mit SynchronDe unabhängig und kann daher insbesondere zeitlich über den Vertrag hinausgehen. Die Löschung der nach dieser Ziff. 5.9 durch SynchronDe verarbeiteten Daten richtet sich nach Ziff. 10 dieser Erklärung

Im Zuge der Kommunikation zwischen SynchronDe und der GVL fallen die folgenden Nutzungsdaten an (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b DSGVO):
  • Die Ihrem Anschluss bzw. Ihrem Endgerät/ Server zum betreffenden Zeitpunkt zugewiesene IP-Adresse, wobei diese durch Maskierung des letzten Oktetts anonymisiert wird;
  • Datum und Uhrzeit Ihrer Nutzung einschließlich des Besuchsendes;
  • Payload des API-Aufrufs.

Die GVL wird die bei der Kommunikation anfallenden Nutzungsdaten für 90 Tage speichern und verwenden, ausschließlich um Störungen und Optimierungspotential am bereitgestellten Service zu erkennen. Für die Verwendung und Verarbeitung dieser Daten durch die GVL ist ausschließlich die GVL verantwortlich; SynchronDe übernimmt dafür keine Haftung.

(10) SynchronDe speichert die Kontaktdaten der Mitarbeiter der Synchronfirmen zum Zwecke der geschäftlichen Kontaktaufnahme, wenn diese ihre Kontaktdaten selbst eingegeben oder nach ihrer Eingabe für die anderen Beteiligten der App freigegeben haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b DSGVO). Die Löschung der nach dieser Ziff. 5.10 verarbeiteten Daten richtet sich nach Ziff. 10 dieser Erklärung.
(11) SynchronDe speichert die von Ihnen in der App erstellten Rechnungen, die Ihren Namen, die Anschrift, weitere Kontaktdaten, Geburtsdatum und -ort, sowie Bankverbindungs-, Sozialversicherungs- und Steuerdaten, die Gage, ggf. Produktionsdaten wie Name der Produktion, der Rolle der Episode und die Höhe der Gage sowie den Kinderfreibetrag, Geschlecht und Nationalität enthalten und bietet Ihnen die Möglichkeit, diese elektronisch oder per Post an die Synchronfirmen zu senden (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b DSGVO). Die Versendung erfolgt im Rahmen einer sogenannten Auftragsdatenverarbeitung, d.h. der Dienstleister/Auftragsverarbeiter arbeitet ausschließlich gemäß unseren Weisungen. Die Löschung der nach dieser Ziff. 5.11 verarbeiteten Daten richtet sich nach Ziff. 10 dieser Erklärung.
(12) SynchronDe speichert Ihre Kommunikationsinhalte im Rahmen des internen Messenger-Systems und des angebotenen E-Mail-Service zum Zwecke der Kommunikation mit dem Empfänger und sendet diese an von Ihnen ausgewählte Adressaten. Diese Speicherung und Übermittlung zur technischen Bereitstellung der Messenger-Funktion erforderlich (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b DSGVO). Die Inhalte werden auf einem Server in der EU gespeichert und nur innerhalb der EU übermittelt. Das Fernmeldegeheimnis bleibt gewahrt. Die Löschung der nach dieser Ziff. 5.12 verarbeiteten Daten richtet sich nach Ziff. 10 dieser Erklärung.
(13) SynchronDe speichert außerdem die an Sie vergebene E-Mail-Adresse, Ihr Passwort und Ihren Kontennamen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b DSGVO). Die Löschung der nach dieser Ziff. 5.13 verarbeiteten Daten richtet sich nach Ziff. 10 dieser Erklärung.
   
6.  Cookies
(1) Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von den jeweiligen Servern beim Besuch des Dienstes verschickt und auf der Festplatte des jeweiligen Nutzers zwischengespeichert wird. Wird der entsprechende Server erneut aufgerufen, sendet der Browser des Nutzers den zuvor empfangenen Cookie wieder zurück an den Server. Der Server kann dann die durch diesen Prozess erhaltenen Informationen auf verschiedene Arten auswerten. Dabei gibt es grundsätzlich zwei verschiedene Arten von Cookies. Zum einen Session-Cookies, die nur für eine jeweilige Besucher-Session gespeichert werden. Dies bedeutet, dass die Cookies sofort automatisch gelöscht werden, wenn der jeweilige Dienst vom Besucher/Nutzer geschlossen wird. Zum anderen temporäre/permanente Cookies, die für einen längeren Zeitraum oder unbegrenzt auf dem Datenträger des Nutzers gespeichert werden.
(2) Das Angebot nutzt sowohl Session Cookies als auch temporäre/permanente Cookies. Beim Besuch eines Dienstes durch einen Nutzer werden Cookies an den Browser des Nutzers gesendet und auf der Festplatte des Nutzers gespeichert. Diese Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten bzw. keinerlei persönliche Informationen über den Nutzer, so dass uns eine Identifizierung der Person mit den anhand der Cookies gewonnenen Informationen nicht möglich ist. Die gewonnenen Informationen dienen ausschließlich dem Zweck, Statistiken über die Nutzung unseres Angebots zu erstellen. Hierdurch können wir unser Angebot bestmöglich Ihren Kundenwünschen anpassen. Die Session-Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung automatisch wieder von der Festplatte des Kunden gelöscht. Das Angebot nutzt jedoch auch Cookies, die dauerhaft auf der Festplatte des Nutzers verbleiben. Diese Cookies sind erforderlich, um bei einem neuen Besuch zu erkennen, um welchen Besucher es sich handelt und welche Einstellungen und Eingaben dieser Besucher benötigt. Diese Cookies verbleiben auf der Festplatte und löschen sich nach der vorgegebenen Zeit von alleine.
(3) Die “Hilfe”-Funktion der meisten Internetbrowser gibt Auskunft darüber, wie Sie verschiedene Einstellungen bezüglich Cookies vornehmen können. So können Sie Ihren Browser daran hindern, neue Cookies zu akzeptieren oder im Falle eines neuen Cookies Benachrichtigen von Ihrem Browser erhalten oder Cookies komplett ausschalten. Einige Funktionen der Website sind ggf. nicht mehr verfügbar, wenn Sie Cookies ausschalten. Bitte beachten Sie zudem, dass bei einer Löschung der gesetzten Cookies in Ihrem Browser ebenso die Einstellungen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Informationen durch uns bzw. Dritte gelöscht werden. Sofern Sie also in Ihrem Browser die gespeicherten Cookies löschen, müssen Sie auch erneut die gewünschten Einstellungen zur Verarbeitung der Informationen durch uns bzw. Dritte vornehmen.
(4) Sie können jederzeit der Verwendung der auf der Website bereits genutzten Cookies widersprechen, indem Sie sich mit diesem Wunsch über die in Ziff. 1 dieser Erklärung angegebenen Kontaktdaten an uns wenden.
   
7.  Social Media Plug-Ins
(1) Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: Facebook, Twitter und Google. Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie anhand der Markierung auf dem Kasten über seinem Anfangsbuchstaben oder seinem Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die erhobenen Serverlogfiles (dazu Ziff. 4 dieser Erklärung) Daten übermittelt. Im Fall von Facebook wird nach Angabe des Anbieters in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden personenbezogene Daten von Ihnen durch uns an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) ggf. gespeichert. Der Plug-in-Anbieter erhebt die Daten insbesondere über Cookies. Es besteht die Möglichkeit, vor dem Klick auf den Icon des jeweiligen Social-Media-Plug-ins über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen (vgl. Ziff. 6 dieser Erklärung).
(2) Wir haben hinsichtlich der Plug-in-Anbieter weder Einfluss auf die im Rahmen des jeweiligen Drittangebots erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge noch sind uns hinsichtlich der Plug-in-Anbieter der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen und der Löschprozess im Einzelnen bekannt.
(3) Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten ggf. als Nutzungsprofile und nutzt diese ggf. für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung kann insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und ggf. – je nach Angebot des Plug-in-Anbieters – zur Information anderer Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre im Zusammenhang mit dem Plug-in-Angebot stehende Aktivitäten auf unserer Website geschehen. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zu dessen Ausübung an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO, wobei unser berechtigtes Interesse in der Bereitstellung eines interaktiven und benutzerfreundlichen Web-Angebots besteht.
(4) Die Datenweitergabe bei Aktivierung des Felds durch Sie erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z.B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Eine Zuordnung von Informationen zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter können Sie vermeiden, indem Sie sich nach Nutzung des jeweiligen sozialen Netzwerks, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons auf unserer Website, vom jeweiligen Netzwerk ausloggen.
(5) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden verlinkten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre:
     -  Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; Datenschutzerklärung; weitere Informationen zur Datenerhebung hier, hier und hier. Facebook hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen.
     -  Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA; Datenschutzerklärung. Twitter hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen.
     -  Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA; Datenschutzerklärung. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen.
   
8.  Einsatz von Google Analytics
(1) Unser Angebot verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“). Google Analytics verwendet Cookies (allgemein zu Cookies siehe Ziff. 6 dieser Erklärung). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser App werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.
(2) Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
(3) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.
(4) Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das hier verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren.
(5) Diese App verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden.
(6) Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Die Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO, wobei unser berechtigtes Interesse in der Bereitstellung eines interaktiven und benutzerfreundlichen Web-Angebots und dessen fortlaufender Optimierung besteht.
(7) Informationen des Drittanbieters können Sie auf dem postalischen Weg anfordern: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Weitere Informationen zum Umgang von Google mit personenbezogenen Daten finden Sie in den Nutzerbedingungen, der Datenschutzübersicht und der Datenschutzerklärung von Google.
   
9.  Ihre Rechte
Wenn Sie
     -  Ihre personenbezogenen Daten ansehen, bestätigen, korrigieren, berichtigen, aktualisieren, ergänzen, anonymisieren, sperren, einschränken oder löschen möchten;
     -  der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns widersprechen möchten oder diese einschränken wollen;
     -  Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben; oder
     -  Ihre personenbezogenen Daten von uns an eine weitere Person oder ein weiteres Unternehmen weitergeben lassen möchten,
nehmen Sie bitte mittels der unter Ziff. 1 dieser Erklärung angegebenen Kontaktdaten mit uns Kontakt auf.

Wir räumen Ihnen in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten alle Rechte ein, auf die Sie nach geltendem Recht Anspruch haben. Bei Beanstandungen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten können Sie sich an eine datenschutzrechtliche Aufsichtsbehörde wenden (Art. 13 Abs. 2 lit. d DS-GVO). Alternativ können Sie sich an uns mittels der unter Ziff. 1 dieser Erklärung angegebenen Kontaktdaten wenden.
   
10.   Löschung
Eine Löschung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen oder die personenbezogenen Daten nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind, insbesondere nach Widerruf einer etwaigen Einwilligung (vgl. dazu Ziff. 2 dieser Erklärung). Liegt ein gesetzlich zulässiger Zweck für die weitere Aufbewahrung der personenbezogenen Daten vor, so wird deren Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eingeschränkt, indem diese Daten gesperrt und nicht mehr verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere für Daten, die aus gesetzlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.